Gut versorgt in Horgenzell

(vom 22.10.2015)

TWS Netz schließt Erweiterung der Erdgasversorgung ab – Gemeinde macht ersten Schritt zur Breitbandanbindung

Seit Mitte Oktober ist die Erweiterung des Gasnetzes in Horgenzell abgeschlossen. Dort hat die TWS Netz in den vergangenen Wochen insgesamt zirka 520.000 Euro in acht Kilometer neue Gasleitungen investiert. Im Zuge der Arbeiten verlegte die Gemeinde außerdem Leerrohre für Glasfaserkabel in die Erde, das ist ein erster Schritt für eine künftige Breitbandversorgung des Ortes. Mit der erweiterten Infrastruktur ist Horgenzell für die Zukunft gut aufgestellt: Das neue Gasverbundnetz verläuft zwischen Horgenzell-Schachen über Hasenweiler bis nach Zußdorf und ermöglicht nun eine höhere Versorgungssicherheit, da dieses die bisherige Leitung ergänzt. Zusätzlich wurden Ringgenweiler und Hasenweiler angebunden, dort kommt künftig Erdgas leitungsgebunden und nicht mehr als Flüssiggas aus dem Tank ins Haus. Die Arbeiten wurden, wo immer möglich, mit grabenloser Technik ausgeführt. Dabei wurde auf hohe Effizienz geachtet: TWS Netz und Gemeinde arbeiteten von Anfang an eng zusammen, so dass die Kosten für Planung, Vermessung und Bauaufsicht nur einmal anfielen. Insgesamt unterhält die TWS Netz in der Region ein rund 550 Kilometer langes Versorgungsnetz für Gas und über 14.000 Hausanschlüsse. Alleine im vergangenen Jahr investierte das Unternehmen gut 2,8 Millionen Euro in die Erweiterung und Erneuerung des Gasnetzes.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980