Voraussetzung für schnelle Hilfe

(vom 24.07.2018)

Neues Lagersystem im Eigenbetrieb vereinfacht Bereitschaftsdienstunterstützung der TWS bei der örtlichen Trinkwasserversorgung

BAD SCHUSSENRIED. Ordnung ist ein zentrales Element im städtischen Eigenbetrieb. Gerade bei den Ersatzteilen für die örtliche Trinkwasserversorgung behalten alle Mitarbeitenden so den Überblick. Damit auch der Bereitschaftsdienst der TWS Netz schnell zugreifen kann, hat die Stadt Bad Schussenried jetzt ein neues Lagersystem eingeführt. „Gerade bei einem Versorgungsausfall ist schnelle Hilfe wichtig,“ sagte Herbert Sonntag, stellvertretender Werkleiter, bei einem Termin vor Ort. Gemeinsam mit Michael Scheible von der TWS Netz nahm er das neu eingerichtete Lager in Augenschein.

Seit einigen Wochen kaufen die TWS Netz und der städtische Eigenbetrieb gemeinsam Materialien und Bauteile für die Trinkwasserversorgung ein. Das spart bares Geld, da größere Mengen günstiger sind. Einheitliche Artikelbezeichnungen und Ordnungssysteme steigern die Effizienz nicht nur beim Bestellvorgang. Denn im Fall der Fälle, wenn der Bereitschaftsdienst der TWS Netz Arbeiten an der Bad Schussenrieder Trinkwasserversorgung vornimmt, kennen die diensthabenden Monteure bereits das System. So können sie Reparaturen auch an Wochenenden, nachts oder in der Urlaubszeit schnell ausführen.

Für Bad Schussenrieds Bürger ändert sich dabei nichts. Denn die Mitarbeitenden des städtischen Bauamts leiten nach Dienstschluss die örtliche Nummer der Trinkwasserversorgung auf die zentrale Störannahme der TWS in Ravensburg um. Über deren zentrales System wird dann der Bereitschaftsdienst des Unternehmens benachrichtigt. Bei Versorgungsunterbrechungen der Trinkwasserversorgung in Bad Schussenried und seinen Ortsteilen gilt deshalb weiterhin die Rufnummer: 07583/ 940153.

 

Das neue Lagersystem im Eigenbetrieb der Stadt Bad Schussenried vereinfacht die Bereitschaftsdienstunterstützung der TWS bei der örtlichen Trinkwasserversorgung. Oliver Hund (links im Bild), Teamleiter Rohrnetzbetrieb der TWS Netz und Herbert Sonntag, stellvertretender Werkleiter der Stadt Bad Schussenried, nahmen das neu eingerichtete Lager in Augenschein.
zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980