Bachstraße bekommt neue Versorgungskabel

(vom 25.01.2021)

TWS Netz erneuert Mittelspannungsleitung für Strom und komplettiert Leerrohre auch für künftige Glasfaser

RAVENSBURG. Ab Dienstag, den 26. Januar, erneuert die TWS Netz GmbH das Stromnetz im Bereich der Bachstraße. Die Maßnahme startet auf Höhe der Schulgasse und wird dann abschnittsweise bis zur Weinbergstraße im verkehrsberuhigten Bereich weitergeführt. Rund sechs Wochen veranschlagt der Netzbetreiber für den Austausch der Mittelspannungsleitungen in diesem Bereich und investiert damit in die örtliche Versorgungssicherheit beim Strom. Denn Mittelspannung ist die Verteilnetzebene, mit der ganze Stadtteile und auch größere Stromabnehmer versorgt werden. Die Bauarbeiten werden so zügig wie möglich durchgeführt. Die TWS Netz informiert die jeweiligen Geschäfte und Lokale frühzeitig, vor allem, wenn deren Zugang für die Dauer der Arbeiten geregelt werden muss. Der Netzbetreiber geht davon aus, dass der Bauabschnitt in der Bachstraße im März abgeschlossen ist. Gibt es allerdings strengen Frost und erheblich Neuschnee, muss das beauftragte Tiefbauunternehmen Schorrer pausieren. Neben dem neuen Kabel für die Stromversorgung komplettiert der Netzbetreiber im Zuge der Arbeiten auch die Leerrohre. An zwei Stellen in der Bachstraße liegen solche bereits, das nutzt die TWS Netz jetzt auch für das zügige Einbringen der Stromkabel ohne Erdarbeiten. Liegen die Leerrohre durchgängig, können bei Bedarf dann auch ganz einfach Glasfaserkabel für das schnelle Internet eingezogen werden. Der Busverkehr ist von den Arbeiten unberührt.

zurück

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980