TWS Elektrizitätsversorgungsnetz

Versorgungssicherheit im Elektrizitätsversorgungsnetz der TWS

Als Ihr örtlicher Verteilernetzbetreiber haben wir den gesetzlichen Auftrag zum Betrieb eines sicheren und zuverlässigen Elektrizitätsversorgungsnetzes. Der Umbau der Energieversorgung im Rahmen des Projekts „Energiewende“ macht diesen Auftrag zu einer zunehmenden Herausforderung. Aktuell gibt es keinerlei Anhaltspunkte für eine abnehmende Qualität der Versorgungssicherheit in unserem Netzgebiet.

Als Netzbetreiber sind wir jedoch nicht nur für die Sicherheit und Zuverlässigkeit der Energieversorgung im eigenen Netzgebiet verantwortlich, sondern wir sind gesetzlich auch verpflichtet, vorgelagerte Netzbetreiber zu unterstützen, um auf Gefährdungen oder Störungen der Sicherheit und Zuverlässigkeit des Elektrizitätsversorgungssystems zu reagieren. Hierfür arbeiten alle Netzbetreiber in Deutschland im Rahmen einer „Kaskade“ zusammen.

Für uns als Netzbetreiber bedeutet dies: Sollte es in vorgelagerten Netzebenen zu Gefährdungen oder Störungen kommen, die die vorgelagerten Netzbetreiber nicht mit eigenen Mitteln in den Griff bekommen, kann es theoretisch möglich sein, dass wir zur Mitwirkung an der Beseitigung einer Gefährdung oder Störung aufgefordert werden, etwa durch die Regelung von Erzeugungsanlagen oder durch Anpassung der Stromabnahme. Auch hierfür gibt es derzeit keinerlei Anhaltspunkte.

 

Für Rückfragen zu diesem Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

Störungsmeldung:
0800 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980