Weingarten bekommt neues Schaltwerk

(vom 22.09.2016)

TWS Netz bereitet in der Friedhofstraße Bauprojekt für eine zukunftsfähige Stromversorgung vor

Ab Montag, 26. September, baut die TWS Netz GmbH in der Weingartner Reutebühlstraße. Das Unternehmen investiert dort rund 1,2 Millionen Euro in ein neues Schaltwerk, das künftig die bisherige Einrichtung in unmittelbarer Nachbarschaft ersetzen wird. „Das Projekt ist Teil der Erneuerungsstrategie, die wir für die zukunftsfähige Stromversorgung in unserem Netzgebiet entwickelt haben“, erklärt Michael Scheible, Bereichsleiter der TWS Netz. Der Bau wird schrittweise umgesetzt: Zunächst wird das rund 150 Quadratmeter große Grundstück zum Hang hin mit einer Stützmauer abgesichert. Im Laufe des Oktobers wird eine Beton-Fertigzelle in der Größe einer etwas längeren Garage angeliefert und aufgebaut. Dort installieren Experten dann modernste Versorgungstechnik. Die bisherige Schalttechnik, die dann abgebaut wird, befindet sich nur 30 Meter entfernt in einem Gebäude aus dem Jahr 1929.

Modernste Leittechnik für Energiezukunft

„Wir investieren in Versorgungssicherheit und modernste Lösungen – sowohl für Stromabnehmer als auch für Einspeiser“, hält Michael Scheible fest. Das sei auch wichtig, um die Energiezukunft vor Ort in die Tat umzusetzen. Denn ein Schaltwerk koordiniert die Leitungstrassen auf Mittel- und Niederspannungsebene. An diesem Knotenpunkt müssen in Bruchteilen von Sekunden die Informationen über Nachfrage und Angebot von Strom abgeglichen werden; in Zeiten der dezentralen Einspeisung von Strom aus Solar- und Blockheizkraftwerken steigen hier die Anforderungen. Das Schaltwerk in der Friedhofstraße ist einer von zwei Knotenpunkten in Weingarten und versorgt den östlichen Teil der Stadt. Für den Anschluss des neuen Schaltwerkes wird die TWS Netz ein ganzes Bündel Mittelspannungs- und Niederspannungskabel neu verlegen.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980