Neue Kabel in der unteren Bachstraße

(vom 10.03.2016)

TWS Netz startet Bauarbeiten – Einbahnstraßenregelung und Busumleitung bis Gründonnerstag

RAVENSBURG. Ab Montag, 14. März, baut die TWS Netz GmbH (TWS Netz) im Bereich der unteren Bachstraße in Ravensburg. Auf einer Länge von gut 100 Metern werden dort abschnittsweise Leerrohre unter der Fahrbahn verlegt. Deshalb gilt bis einschließlich Gründonnerstag (24. März) eine Einbahnstraßenregelung für den Verkehr in Höhe des Heilig-Geist-Spitals. „Wir erneuern das Stromnetz in Ravensburg, um auch künftig die Versorgungssicherheit auf einem hohen Niveau zu gewährleisten“, berichtet Michael Scheible, Bereichsleiter der TWS Netz. Die Maßnahme ist Teil einer umfassenden Erneuerungsstrategie, die das Unternehmen im vergangenen Jahr vorgestellt hat. Zunächst werden in der Bachstraße Leerrohre unter die Fahrbahn verlegt, danach zieht die TWS Netz dort ein neues Mittelspannungskabel ein. Außerdem bleibt in den Leerrohren noch Platz für Telekommunikationsleitungen.

Einschränkungen für den Verkehr
Während der Bauzeit kommt es in der unteren Bachstraße zu Einschränkungen für den Auto- und Linienbusverkehr. Auf Höhe des Heilig-Geist-Spitals gibt es eine Einbahnstraßenregelung: Die Einfahrt in die Bachstraße aus Richtung Olga- und Meersburger Straße ist möglich, die Ausfahrt jedoch nicht. Der Linienbusverkehr wird vom Marienplatz kommend über den Hirschgraben in Richtung Haltestelle Meersburger Brücke umgeleitet, die Haltestelle Heilig-Geist-Spital stadtauswärts entfällt. Im Hirschgraben wird auf Höhe des Kindergartens eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die Ausfahrt aus der Bachstraße erfolgt über die Weinbergstraße in Richtung Hirschgraben, dies gilt auch für den Lieferverkehr aus der Fußgängerzone Bachstraße kommend. Alternativ kann der Lieferverkehr zu den Andienzeiten über den Marienplatz ein- und ausfahren. Die Fußgängerzone und der Zugang zu den Geschäften werden von den Baumaßnahmen nicht beeinträchtigt.

 

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980