Bauen für zukunftsfähige Stromversorgung

(vom 13.09.2016)

TWS Netz bindet zusätzliche Umspannstationen ein – Baumaßnahme im Bereich Parkstraße

Derzeit baut die TWS Netz GmbH in der Parkstraße in Ravensburg. Der Betreiber des Stromnetzes verändert dort die Trassenführung der Mittelspannungsversorgung und verlegt neue Kabel im Bereich der Parkstraße. Außerdem werden zwei neue Umspannstationen an das neue Stromnetz angeschlossen – Anlass für die Maßnahme ist unter anderem ein Neubauprojekt. Neben der TWS-eigenen Station schafft der Energieversorger auch die Voraussetzungen für den Anschluss einer kundeneigenen Umspannstation eines Unternehmens, das zusätzlichen Bedarf an Strom hat. „Hier haben wir den Bedarf an Infrastruktur gebündelt. Die Maßnahme dient zusätzlich der Erneuerung unseres Stromnetzes zur Versorgungssicherung“, erklärt Michael Scheible, Bereichsleiter Technik der TWS Netz. Dazu wird die bisherige Mittelspannungstrasse aus der Allmandstraße in Richtung Parkstraße verlegt. Die Umspannstation transformiert dann den Strom aus der Transportleitung von der Mittelspannungs- auf die Niederspannungsebene der Haushalte. Im Zuge der Arbeiten verlegt die TWS Netz rund 300 Meter neue Kabel und rund 560 Meter Lehrrohre für künftige Zwecke. Die Gesamtinvestition beträgt rund 60.000 Euro. Die Bauarbeiten der TWS Netz sollen bis Anfang Oktober abgeschlossen sein.

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980