Bauarbeiten beim Lindauer Strandbad

(vom 15.02.2016)

TWS Netz beseitigt Engpass an der Gashochdruckleitung – Fuß- und Radweg nicht nutzbar

 

RAVENSBURG/LINDAU. Ab voraussichtlich Mittwoch (17. Februar) ist der Fuß- und Radweg im Bereich des Lindauer Strandbads Eichwald und des Campingplatzes für etwa vier Wochen nicht nutzbar. Der Grund: Die TWS Netz GmbH führt dort Arbeiten an der Gashochdruckleitung aus, die zwischen Oberschwaben und dem Vorarlberg verläuft. Das Unternehmen, das die Leitung betreibt, nutzt die Zeit außerhalb der Tourismus-Saison, um die Rohre im Uferbereich freizulegen. „Die Maßnahme ist Teil einer großen Leitungsüberprüfung, die uns Daten für das künftige Sicherheits- und Unterhaltskonzept liefert“, erklärt Michael Scheible, Bereichsleiter bei der TWS Netz. Einen Teil des insgesamt 42 Kilometer langen Leitungsstücks hat das Unternehmen mit sogenannten Molchen, die mit hochsensiblen Messinstrumenten bestückt sind, bereits im Herbst vergangenen Jahres befahren. Doch kurz vor Lindau konnte das Vehikel mit den Sonden wegen einer Engstelle in den Rohren nicht weiter. Diese wird nun beseitigt, damit die Überprüfung abgeschlossen werden kann.    

 

zurück

Störungsmeldung:
0751 804-2000
(täglich 0 - 24 Uhr)

Netzanschluss:
0751 804-2990

Einspeisung:
0751 804-2970

Netznutzung:
0751 804-2265

Lieferantenwechsel:
0751 804-2980

Netzabrechnung:
0751 804-2980